Fish on wheels

Zu meiner Überraschung habe ich eben einen der Seesterne gesehen. Ganz schön gewachsen der kleine!

KanisterJetzt habe ich genug Kanister für den nächsten Wasserwechsel. Einen 30 Liter Kanister für das  Meerwasser, einen 30 Liter Kanister zum Ablassen des Wassers aus dem Aquarium und einen 15 Liter Kanister für das Osmosewasser.

Als Lückenfüller hier ein lustiges Projekt. Studio Diip hat doch glatt ein Mini Aquarium auf Rädern gebaut. Eine Kamera nimmt die Bewegungen des Fisches auf und steuert damit die Fahrtrichtung des Beckens.

Mehr dazu gibt es auf Golem.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s