Archiv der Kategorie: Korallen

Du Schuft!

Archaster angulatusMeine Kaktus Koralle ist weg. Vermutlich hat mein Einsiedler sie runter geschubst 😦 Merken, die nächsten kleinen Korallen werden angeklebt! Anscheinend war ihm das aber peinlich. Zumindest habe ich den Krebs danach nur noch einmal gesehen und dann ist er auf „Tauchstation“ gegangen.

Braune SchmieralgenDie braunen Schmieralgen werden immer mehr. Eigentlich wollte ich mir deshalb ein paar Helfer für die Cleanup Crew kaufen aber es waren leider alle ausverkauft. Anstelle dessen gab es dann einen Hawaii Doktor / Zitronenflossen Doktor (Zebrasoma flavescens). Sieht echt toll aus. Ihm scheint es auch ganz gut zu gefallen. Nach einer Erkundungstour durch das Aquarium hat er angefangen Algen von den Steinen zu „picken“.

Zur Vervollständigung noch die aktuellen Wasserwerte:

  • NitZebrasoma flavescensirit: 0,01
  • Nitrat: 1
  • Magnesium 1360
  • Calcium: 440
  • Karbonhärte: 9 -> Angehoben
  • Phosphat: 0,02
  • Ammonium: 0,2 -> NZebrasoma flavescensochmal 30 Liter Wasser gewechselt
  • ph: 7.8

Nah am Abgrund

IMG_0003Neulich habe ich morgens erst mal einen Schreck bekommen. Der Seeigel hatte sich am Überlaufschacht bis ans obere Ende begeben, hing am „Kamm“ und hatte sogar schon ein paar Stacheln aus dem Wasser gestreckt. Ich dachte echt der wolle sich von der Klippe stürzen. Zwei Tage später war er aber zum Glück wieder auf einem Stein in der Nähe des Keniabäumchens zu finden. Er wollte wohl nur mal frische Luft schnappen 😉

IMG_0009-2Im Augenblick befindet sich das Becken in einer Algenphase. Die Schnecken und der Seestern bemühen sich wirklich aber sie schaffen es nicht mehr dem ganzen Herr zu werden. Neben den grünen bzw. braunen Algen habe ich aber auch eine Caulerpa entdecken können.

IMG_0004-2Die aktuellen Wasserwerte:

  • KH:8 -> Mit Red Sea Reef Foundation B anngehoben
  • NH4: 0,4 -> Wasserwechsel am nächsten Tag
  • NO2: 0,025
  • NO3: 15
  • PO4: 0
  • PH: 8
  • Ca: 440
  • MG 1200

Als neues Blumentier habe ich eine Kelchkoralle (Tubastraea faulkneri) gekauft. Sie will nur auch nach ein paar Tagen nicht auf gehen. Zwei Bekannte gaben mir dann den Tipp das sie kein direktes Licht mag und den Schatten liebt. Kann sie haben! Die Kurstenanemone habe ich samt Stein von den anderen Steinen gelöst da sie sich sonst unermütlich ausbreiten würde und dabei auch anderen Blumentieren schaden könnte.

IMG_0016Tubastraea_altTubastraea_neu

Bilder dazu von links nach rechts: Aquarium letzten Samstag; Kelchkoralle auf altem Standort und Kruste verschoben; Kelchkoralle im Schatten.